Schule ist viel mehr als Fakten lernen,
sie erschließt das Leben


Beim Informationstag an der Gerhart-Hauptmann-Schule im Januar entdeckten viele interessierte Kinder und Eltern, was Schule heute ausmacht und wie vielfältig, kreativ und spannend heute in der Schule die Kompetenzen vermittelt werden, die unsere Kinder für die Zukunft brauchen. Unsere Schülerinnen und Schüler nutzten aber auch die Gelegenheit, um ihre schulische Heimat vorzustellen, sich gegenseitig zu besuchen und zu schauen, was die anderen denn so auf die Beine stellen.

Der Schwerpunkt lag auf Angeboten aus der Förderstufe, also den Klassen 5 und 6. Interessierte konnten in den Unterricht hineinschnuppern, etwa eine Mathe-, Deutsch- oder Englischstunde erleben, aber auch die Ergebnisse von fächerübergreifenden Projekten betrachten.

Daneben gab es sportliche und naturwissenschaftliche Mitmachangebote, aber auch die Möglichkeit, in die Schach AG oder die Fahrradwerkstatt hineinzuschnuppern. Vieles davon erleben unsere Schüler in den Nachmittags AGs des Ganztagsangebots. Die Caféteria bot die Möglichkeit, die Eindrücke bei Kaffee und Kuchen, sowie kleinen Snacks sacken zu lassen.

In einer kleinen Fotogalerie können sie sich selbst einen Überblick von diesem Tag verschaffen.

Viele Eltern kamen neugierig und fragten einiges über das Was und Wie an der Gerhart-Hauptmann-Schule. Insbesondere einige aus der Förderstufe nahmen auch am Unterricht ihrer Kinder teil und konnten ein Kaleidoskop der Vielfalt unserer Schule mitnehmen.


  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Schülerinnen und Schüler aus der R8c standen bereit, um Gäste durch die Schule zu führen, die einzelnen Stationen und Projekte vorzustellen und allgemein Fragen zu beantworten. Sie waren an diesem Tag das lächelnde und sympathische Gesicht unserer Schülerschaft, die sich freuten, ihr Zuhause vorzustellen.





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Bereits am Eingang der Schule erwartete alle Besucher ein kurzer Vorstellungsfilm über die Gerhart-Hauptmann-Schule. Der gab die ersten Eindrücke über Schulalltag und Atmosphäre an unserer Schule





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Im Trakt der größeren Schüler hatte Tanja Müller mit ihren Schülern vom Wahlpflichtkurs R7 einen Stand aufgebaut, der den neuen Schulsanitätsdienst vorstellte und allen interessierten Kindern die Gelegenheit bot, selbst Verbände anzulegen und Handgriffe zu erproben.





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Zwei Schülerinnen der Klasse R8b stehen vor ihrem Plakat, mit dem sie ihre „EAT ART“ vorstellen. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt der R8b mit einer Klasse der Helen-Keller-Förderschule gestalteten Schüler Kunst- und Alltagsobjekte aus Lebensmitteln, um dadurch deren besondere Bedeutung und auch Schönheit darzustellen und für sich zu entdecken.





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Im Flur der Schule waren einige chemische Experimente aufgebaut. Wer Reaktionen von bestimmten Substanzen oder Emulsionen erleben wollte, wurde von Schülern der siebten Klasse angeleitet.





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Die Klasse F6c lockte mit besonders leckeren Angeboten in den Förderstufentrakt. Alle, die hungrig auf Süßes waren, konnten Knusperhäuschen gestalten und natürlich mitnehmen.





  
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Bilder klicken....

Wie anschaulich und erfahrbar historische Themen umgesetzt werden, zeigte die F6d. In ihrem Projekt „Steinzeit zum Mitmachen“ entstanden Werkzeuge und Gegenstände, welche aus der Lebenswelt dieser Epoche stammten.






Weitere Veranstaltungen der GHS      hier klicken