Simultanturnier am 19.6.2017:
Siege und Niederlagen für den Hobby-Schachspieler gegen Dankwart Jaeschke aus Wiesbaden



Am 19.6.2017 war der sehr gute Hobby-Schachspieler Dankwart Jaeschke aus Wiesbaden zu einem Simultanturnier zu Gast. Er spielte gegen die fünf besten Schachspieler der AG. Herr Held spielte gegen die anderen 4 Teilnehmer.

Die Begegnung fand unter recht widrigen Bedingungen statt. Zum einen war an diesem Tag hitzefrei und die Motivation, am Nachmittag noch Schach zu spielen, war zuerst nicht sonderlich groß. Zum anderen herrschten im Klassenzimmer Temperaturen von über 26 Grad, die gerade den jüngeren Spielern doch sichtlich zu schaffen machten.

Zunächst versammelten sich alle Spieler im Kreis und stellten sich Herrn Jaeschke vor. Danach wurden die wichtigsten Regeln eines Simultanspieles genannt. Dann begaben sich alle an ihre Plätze und schon gingen die Spiele los.

     
Kreisgespräch Simultanspiele
Schnell stellten sich bei allen Teilnehmern Motivation, Ehrgeiz und Konzentration ein. Trotz dieser schwierigen Umstände ergaben sich an allen Brettern spannende Spiele. Die Ruhe wurde nur von gelegentlichen Schachgeboten unterbrochen. Nach 30 Minuten hatte Kendrick Alber seine Partie überraschend durch ein kombiniertes Springer-Dame-Matt gewonnen. Die Freude war riesengroß. 15 Minuten später gab es einen zweiten Sieger für die GHS. Marlon Igerst setzte seinen Gegner durch eine gute Kombination matt. Marlon hat seine Freude mehr innerlich genossen.

BILDER Nach 60 Minuten waren alle Partien beendet. Herr Jaeschke gewann die restlichen Partien, obwohl es in der Partie gegen Niclas Claus lange nach einer Niederlage aussah. Durch ein gutes Endspiel konnte der Wiesbadener Spieler die Niederlage abwenden. Im abschließenden Kreisgespräch stellten alle fest, wie schwer es am heutigen Tage war, eine gute Partie zu spielen. Herr Jaeschke bemerkte auf dem Rückweg nach Wiesbaden wie höflich manche Spieler seien. Marlon fragte ihn: “ Darf ich Sie jetzt matt setzen?“. Herr Jaeschke bejahte diese Frage.
     
Kendrick Marlon