Das Schulformen der GHS


Inhaltsverzeichnis

Förderstufe
Hauptschule
Realschule

Die Förderstufe

Wenn Sie gegen Ende der Grundschulzeit noch keine grundlegende Entscheidung über den weiteren Bildungsweg Ihres Kindes treffen wollen, ist unsere Förderstufe die richtige Alternative. Hier werden die Kinder in den ersten beiden Schuljahren gemeinsam unterrichtet. Ab Klasse 6 beginnt in den Fächern Englisch und Mathematik eine Differenzierung in Grund- und Erweiterungskurse.
Dabei treffen Eltern die endgültige Entscheidung. Erst im Jahrgang 6 wird über den weiteren Bildungsgang (Haupt- oder Realschule und evtl. weiterführende Schule nach Klasse 10) entschieden. Auch in diesen Entscheidungsprozess sind die Eltern einbezogen.
Wir beginnen in der Förderstufe dort, wo die Kinder am Ende der Klasse 4 angelangt sind. In vielseitigen Diagnoseverfahren ermitteln wir den Lernstand der Kinder im Fach Deutsch und bieten individuelle Unterstützung und Förderung in speziellen Lese- und Rechtschreibförderkursen an.
Paten aus höheren Klassen nehmen sich zum Schulbeginn ihrer Schützlinge an und erleichtern ihnen den Start an der neuen Schule. Die Schulsozialarbeiter unserer Schule begleiten die Unterrichtsarbeit durch Lerneinheiten zum Sozialen Lernen, wobei alle Kinder in spielerischer Atmosphäre Konfliktlösestrategien, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein erlernen können.
Weitere Schwerpunkte in der Förderstufe sind das Methodentraining (Lernen lernen), Projekttage, eine wöchentliche Klassenlehrerstunde sowie verschiedene Nachmittags- angebote (L.O.S. = Lernen ohne Stress, Arbeitsgemeinschaften). Eine Besonderheit sind die Musikklassen, in denen jeder Junge und jedes Mädchen ein Instrument erlernt. Beim gemeinsamen Musizieren werden gleichzeitig aber auch die Fähigkeiten wie Rücksichtnahme und Einordnung in eine Gruppe erworben und unsere Schule in der Öffentlichkeit repräsentiert.