Die Dezentrale Schule für Erziehungshilfe (DSEH)

Seit Beginn des Schuljahres 2007/08 ist Frau Sabine Lobenstein als Förderschullehrerin der Dezentralen Schule für Erziehungshilfe (DSEH) mit voller Stelle an unserer Schule tätig. Sie fördert Schülerinnen und Schüler der GHS mit besonderem und sonderpädagogischem Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung.

Diese Schülerinnen und Schüler werden von den Klassenlehrkräften mit einem standardisierten Erfassungsbogen an Frau Lobenstein gemeldet. Dieser ist einerseits der Auftrag an die Förderschullehrkraft, tätig zu werden, andererseits aber auch eine erste Datensammlung über den Schüler, unter anderem mit der Dokumentation schon erfolgter Fördermaßnahmen.
Nach einer genauen Diagnostik erarbeitet Frau Lobenstein zusammen mit den Mitgliedern des Schulteams einen sonderpädagogischen Förderplan mit dem Ziel, dass die Schülerin/ der Schüler erfolgreich am Unterricht teilnehmen kann. Das Schulteam setzt sich zusammen aus DSEH – Förderschullehrkraft, Schulsozialarbeit, Schulleitungsvertretung und Klassenlehrkraft. Dieses Gremium tagt im vierzehntägigen Abstand. Hier findet die Förder- und Maßnahmenplanung für die gemeldeten Schülerinnen und Schüler statt. Dabei werden die Ressourcen von Förderschullehrkraft, Schulsozialarbeit und allgemeiner Schule so eingebracht, wie es für die Förderung sinnvoll ist. Die Förderung findet immer statt in Kooperation zwischen Klassenlehrkraft, Fachlehrern, DSEH – Lehrkraft und den Eltern des Kindes oder Jugendlichen. Weitere Kooperationspartner sind u.a. der ASD (Jugendamt) und die Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Kernbausteine dieser sonderpädagogischen Förderung sind:

• Sonderpädagogisches Fallmanagement
• Sonderpädagogische Diagnostik
• Lehrerberatung
• Elternberatung
• Soziales Gruppentraining
• Sonderpädagogische Förderung in Kleingruppen

Weitere zeitlich begrenzte Tätigkeitsfelder im einzelnen Ausnahmefall sind z.B. die Vorbereitung und Begleitung eines reduzierten Unterrichts, Einzelunterricht, etc.

Kontaktperson  Frau Lobenstein
Telefonnummer  06142 / 3017631
Email  s.lobenstein@dseh.de